Corpshaus

Ansicht aus der Schönfeldstraße. Halali im Erdgeschoss, Corpsetage im ersten Stockwerk und WG-Zimmer im zweiten Stockwerk

  • Das erste Stockwerk dient dem Corpsleben: Festsaal, Kneipe, Arbeitsräume, Burschenzimmer, Altherrenzimmer; der Zugang befindet sich in der Hahnenstraße (im Bild links).
  • Das zweite Stockwerk wird zur Zeit von den Aktiven benutzt. Hier befindet sich das Wohnheim mit sieben Zimmern.
  • Das Dachgeschoß ist unser „Paukboden“; er ist für das Fechttraining umgebaut.
  • Das Erdgeschoß beherbergt das für seine Wildspezialitäten bekannte Feinschmeckerlokal „Halali“.